Das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa lädt ein.

Geführt durch das "Labor"

Claudia Kerns mag Island, was seit Sommer 2015 ihr zweites Zuhause ist. Zehn Jahre hat sie die von ihr mitgegründete Unternehmensberatung stratum geführt. Irgendwann wurde ihr dies zu langweilig. Was deshalb mit einer Auszeit von nur zwei Monaten als Freiwilligendienst in einem Ökodorf in Island angedacht war, hat sich mit Leichtigkeit in ein Leben auf der Insel gewandelt. Dank der isländischen Mentalität, die es einem leicht macht, einfach mal zu schauen, was sich aus dem Nichts ergibt. Und obwohl nicht nur im Winter nicht jeden Tag Sonnenschein ist, lebt sie seitdem einen Großteil des Jahres auf dem Flecken Erde, den Isländer mit Stolz und innerster Überzeugung kommentieren mit: "Island ist das Beste." Der Flecken Erde, der emotional jedoch auch zum fürchterlichsten werden kann. In Island gibt es keine Grautöne. Extreme prägen das Land in allen Bereichen. Sicherheit gibt es sehr viel weniger als in Deutschland. Der Planungshorizont reicht allenfalls bis zum kommenden Tagesabschnitt. Sie selbst beschreibt Isländer als eingefleischte Feuerlöscher, wohingegen Deutsche akribische Brandschützer sind.

 

Sich mit Orten und Konzepten der Nachhaltigkeit auf Island zu beschäftigen ist demnach noch etwas untypisches. Man könnte es auch als "Labor der Nachhaltigkeit" bezeichnen.

 

Claudia Kerns hat diese Reise für Sie konzipiert und wird Sie auch vor Ort begleiten. Niemand anderes bietet eine vergleichbare Reise an, die höchst individuell organisiert, thematisch durchzogen und gleichzeitig abseits der von 2,3 Millionen Touristen ausgetretenen Wege Spur aufnimmt.


Snippets, die Sie interessieren könnten

Klicken Sie auf unten stehenden Beitrag und lesen Sie den vollständigen Artikel zum Labor der Nachhaltigkeit auf Island bei forum Nachhaltig Wirtschaften.

Unter dem Label icelandworld kommuniziert Claudia Kerns Geschichten, Bilder, Eindrücke und Beobachtungen aus Island. Wenn Sie neugierig sind, dann folgen Sie icelandworld doch einfach.

Sie interessieren sich für aktuelle Diskussionen zu Nachhaltigkeit in Island? Dann sind Sie herzlich eingeladen, der LinkedIn Gruppe "Nachhaltiges Island" beizutreten. Lesen Sie immer wieder mal rein oder platzieren Sie auch gern einen eigenen Beitrag.

Folgen Sie einfach diesem Link: